Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Paar- und Familientherapie

Paartherapie


Ziel einer Paartherapie ist es, Beziehungen zu klären und neu zu gestalten.

Zu Beginn der systemischen Paartherapie wird ausführlich geklärt, welche Anliegen und Erwartungen die jeweiligen Partner mitbringen. Das Verständnis in die Sichtweisen des jeweils anderen wird hierbei gestärkt und gefördert. Die Gespräche werden von mir als Therapeutin ausgleichend moderiert, wobei ich auf eine konstruktive und wertschätzende Kommunikation achte.

Gemeinsam fokussieren wir die Problembereiche und erarbeiten konkrete Ziele, die helfen, die Problematiken zu lösen und beiden Partnern gerecht werden.

Paartherapie hilft, zum Beispiel wenn

–  Streit und Konflikte überwiegen und den Alltag bestimmen.
–  die Beziehung verflacht, körperliche Nähe und Sexualität kaum noch stattfinden.
–  sich die Partner mehr Gemeinsamkeiten und eine intensivere Beziehung wünschen.
–  eine verbesserte Kommunikation zu mehr Verständnis füreinander führen soll.
–  beide Partner oder einer von beiden über eine Trennung nachdenken.
–  veränderte Umstände/Situationen, wie zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Krankheit, getrennte
    Wohnorte, die Beziehung belasten.
–  einer der Partner sich eingeengt, übergangen und betrogen fühlt.
–  es häufig Streit, Beschuldigungen und gegenseitige Vorwürfe gibt.
–  ein einseitiger Kinderwunsch in der Partnerschaft existiert.